Debitorenmanagement

  

Forderungsmanagement beginnt nicht erst mit der Inkassotätigkeit, sondern kann nach Wunsch bereits bei der Unterstützung des Debitorenmanagements beginnen. Das heißt, sobald die gesetzten Zahlungsziele bzw. Fristen nicht eingehalten werden und eine Zahlung ausbleibt, werden wir im Namen Ihres Unternehmens tätig und führen den Mahnlauf durch.

  

Darüber hinaus besteht für Sie die Möglichkeit, dass wir vorab auch den Versand Ihrer Rechnungen übernehmen und anschließend Mahnungen, die Zahlungseingangs-kontrolle und die umgehende Weiterleitung der eingegangenen Gelder vornehmen. Auch übernehmen wir das Führen der Korrespondenz mit dem Schuldner. Sollte der Schuldner weiterhin die Zahlung verweigern, werden wir nach Absprache mit Ihnen im Inkassowesen tätig. Das heißt, erst wenn auf den vorgenannten Maßnahme keine Zahlung erfolgt, wird das eigentliche Inkassoverfahren eingeleitet.

 

Weiterhin bieten wir Ihnen an, die Abläufe Ihres Rechnungs- und Mahnwesen zu analysieren und entsprechende Optimierungsvorschläge zu unterbreiten. Durch unsere Beratung, welche speziell auf Ihr Betrieb abgestimmt ist, können bereits in diesem frühen Stadium Forderungsausfälle vermieden werden.

 

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  

- Zahlungsströme werden optimiert

- Minderung Ihrer Forderungsausfälle

- Sicherung Ihrer Liquidität

- Administrative Aufwand wird verringert

- Betriebseigene Kostenreduktion

 


Fünf Fragen an das Forderungsmanagement

 

- Bleibt Ihnen zu wenig Zeit für Ihre Kunden?

- Möchten Sie Kosten reduzieren?

- Mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft haben?

- Sich nicht mehr mit unliebsamen Management- und Verwaltungsaufgaben quälen?

- Möchten Sie schnell und kostengünstig an das Ihnen zustehende Geld kommen?

 

 

 

Wenn Sie die oben aufgeführten Fragen mit einem "JA" beantworten, dann rufen Sie uns gleich unter

+49 (0) 7431 / 1271-330 an und vereinbaren Sie kostenlos und unberbindlich einen Beratungstermin.

 

- Sprechen wir darüber, wie wir Ihre Außenstände reduzieren können -